16. März 2015

  Herzlich willkommen bei der IPA-Verbindungsstelle Konstanz e.V.!

 

 

 

 

bSt. Konstanz

VbSt. Konstanz

 


16. März 2015 | Bereich: Leitartikel | | Drucken |
Mitgliederversammlung 2015 – Jubilare und neue Beisitzer

Vorstand mit VersammlungsleiterDie jährliche Mitgliederversammlung der IPA-Verbindungsstelle Konstanz fand am Freitag den 13.03.2015 in den Räumlichkeiten des Polizeireviers Radolfzell (Besprechungsraum) statt. Seitens des Vorstandes waren anwesend: Michael Reichenbach, Hansjörg Hermann, Franz Olbricht, Christian Baier, Heinz Borchardt und Albert Liebe. Für alle Mitglieder wurden neben diversen Getränken ein Paar Wiener mit Brötchen und Senf bereitgestellt.
Michael Reichenbach eröffnet die Versammlungen um 19:10 Uhr und begrüßt die Ehrensekretäre Albert Liebe, Manfred Keßler und Erich Knoll im Kreis der Versammlung. Ebenfalls im Kreis der Mitglieder begrüßt wird der ehemalige Leiter der PD Konstanz Uli Schwarz. Für unseren Ehrenvorsitzenden Karl-Heinz Rosin und seine Ehefrau Traudel übermittelte Michael ganz besondere Grüße an die Versammlung. Die beiden waren vor genau drei Jahren nach Sizilien ausgewandert und berichten dass es ihnen in ihrer neuen Heimat sehr gut geht.
Der Vorsitzende erinnert an die verstorbenen IPA-Freunde Ralf Brendenahl (verstorben im September 2014), Werner Winkler (verstorben im Oktober 2014), Wolfgang Rohde (verstorben im November 2014), Alfons Tack (verstorben im Januar 2015), Heinz Schelling, Ehrenmitglied der Deutschen Sektion (verstorben im Januar 2015), und Wolfgang Steinhauser (verstorben im Februar 2015). Die Versammlung gedachte unseren Verstorbenen mit einer Schweigeminute.

Klaus Bürkle wurde einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt. Nach einer Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit übergibt der Versammlungsleiter das Wort an Michael Reichenbach für den Jahresbericht der Vorstandschaft. Die Verbindungsstelle zählt aktuell mehr als 300 Mitglieder. Im Rückblick auf die Tätigkeiten der Verbindungsstelle berichtet Michael über verschiedene Aktivitäten wie Teilnahme an der Bodenseetagung in Weißensberg/Lindau, Landesdelegiertentag in Esslingen, Betreuung der IPA-Freunde Kaiserslautern, Augsburg und Leverkusen, Nationaler Kongress (Deutsche Sektion) in Leipzig, Bodenseetagung in Stammheim/Schweiz, Besuch der Fachtagung in Amriswil/ IPA Ostschweiz und Weihnachtsfahrt nach Tübingen zur ChocolArt. Daneben fanden noch vielfach Einzelbetreuungen von IPA-Freunden, jeweils mit unterschiedlichem Aufwand für die Verbindungsstelle, sowie regelmäßige Vorstandssitzungen statt. Für das Jahr 2015 sind die Vorbereitungen für eine Motorradtour nach Südtirol unter Leitung von Willi Burth bereits abgeschlossen. Für Ende Juni, evt. Anfang Juli wird eine Abendfahrt mit dem neu in Dienst gestellten Boot “Seestern” der Schifffahrtsbetriebe Lang in Gaienhofen geplant. Ausgangs- und Endpunkt soll hier der Hafen Radolfzell sein.

Der Schatzmeister Franz Olbricht erläutert die Einnahmen und Ausgabensituation der Verbindungsstelle aus dem zurückliegenden Jahr. Die Kasse wurde von Carolin Sätteli und Reinhold Keller geprüft. Es wurde berichtet, dass es keine Beanstandungen in der Kassenführung der Verbindungsstelle gibt, alle erforderlichen Belege waren vorhanden, die Kasse wird sehr sauber geführt. Dem Schatzmeister wird ein Lob für dessen vorbildliche Arbeit ausgesprochen. In der letzten Versammlung 2014 war die Frage aufgeworfen worden ob eine Entlastung der Vorstandschaft in jedem Jahr erforderlich ist. Michael Reichenbach berichtet als Ergebnis seiner Nachfragen dass, zum einen die Meinungen auseinandergehen, zum anderen aber innerhalb der IPA die Auffassung überwiegt dass eine Entlastung nur vor Neuwahlen zwingend erforderlich wäre. Dennoch wird innerhalb unserer Verbindungsstelle jährlich eine Entlastung des Kassierers, und auch der Vorstandschaft weiterhin durchgeführt. Der Vorstand wurde dann bei einer Enthaltung entlastet.
Themen der Aussprache waren u.a. die Situation der IPA-Zimmer im neuen Präsidium Konstanz sowie Vorbereitungen für eine größere Feierlichkeit der IPA Konstanz zum nächsten Jubiläum im Jahr 2017.Zwei neue Beisitzer im Vorstand
Unter TOP 7 stellt zunächst Michael REICHENBACH den Antrag neue Beisitzer in die Vorstandschaft aufzunehmen. Heinz Borchardt (für Stockach) wird demnächst aus Altersgründen ausscheiden. Ihm nachzufolgen konnte Reiner ZELLER überzeugt werden. Neben einem Nachfolger für den Bereich Stockach suchte die Vorstandschaft auch noch einen Beisitzer/ eine Beisitzerin für den Bereich EDV, Mitgliederverwaltung. Hier erklärte sich die Kassenprüfungserprobte Carolin SÄTTELI mit der Übernahme des Ehrenamtes einverstanden. Beiden Neu-Beisitzern wurde von der Mitgliederversammlung (bei zwei Enthaltungen, 33 Ja-Stimmen) das Vertrauen ausgesprochen. Als Ersatzmann bei der Kassenprüfung wurde für Carolin Christof ZÖLLER berufen. Christof wird nun mit Reinhold KELLER die nächste Prüfung für das Geschäftsjahr 2015 durchführen.
unsere JubilareAls Höhepunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung wurden die anstehenden Ehrungen durchgeführt:
Michael REICHENBACH überreicht für die Ehrungen die entsprechenden Ehrenurkunden, Ehrennadeln und jeweils ein Geschenk in flüssiger Form an die IPA-Freunde. In der Verbindungsstelle stehen in diesem Jahr insgesamt zehn Ehrungen (= 345 Mitgliedsjahre) an. Sechs Mitglieder waren in der Versammlung auch anwesend. Damit konnten wir insgesamt 205 Jahre IPA versammeln: Für 25 Jahre Mitgliedschaft Hans-Jürgen KOCH, Werner PISTOL und Klaus MOLLENHAUER, für 40 Jahre: Detlev BAUER und Georg GRESZKI und für 50 Jahre: Manfred VOLKMANN. Nicht anwesend waren die IPA-Jubilare Kuno Stadler (50 Jahre), Joachim Felgenhauer (40 Jahre), Michael Lemke-Kempken und Manfred Huber (je 25 Jahre). Nach Abschluss der Versammlung blieb noch viel Zeit um die Zukunfts- und Veranstaltungsplanungen in gemütlicher Runde weiter zu besprechen.  Unseren Jubilaren an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch!


16. März 2015 | Bereich: Allgemein, Veranstaltungen | | Drucken |

13. Februar 2015

IPA Stuttgart – Erster Internationaler Polizeimarsch

ipa stgrtGetreu dem Leitmotiv „Servo per Amikeco“ (Dienen durch Freundschaft) lädt die  International Police Association (IPA), Verbindungsstelle Stuttgart, ein, zum 1. international ausgerichteten Stuttgarter IPA-Marsch 2015 vom 19. – 21. Juni 2015!
Der Marsch findet bei jedem Wetter am Samstag, 20. Juni 2015 in Stuttgart statt. Start und Zielort ist das Polizeipräsidium Stuttgart, Hahnemannstraße 1 in 70191 Stuttgart. Am Marsch können Marschgruppen (bestehend aus mindestens 6 Personen) und  Einzelpersonen teilnehmen.
Für Teilnehmer aus den Bereichen Polizei, Militär, Rettungs- und Hilfsdiensten, Behörden, Schulen und sonstigen Vereinigungen, genauso wie für alle anderen Interessierten und Motivierten. Je nach Interesse und Kondition können Marschstrecken von 10, 20 und 30 km zurückgelegt werden. Die Strecken sind entsprechend ausgeschildert.
OrganisationProgrammablauf (PDF-Dokument)
Freitag, 19. Juni 2015 – Individuelle Anreise der in Stuttgart übernachtenden Teilnehmer zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr, ab 14:00 Uhr wird eine Snackbar, an welcher es u.a. Kaffee und Kuchen gibt, geöffnet sein.
gemeinsames Abendessen gegen 18:00 Uhr, gemütliches Zusammensitzen bei Getränken und Musik.
Samstag, 20. Juni 2015
zwischen 06:00 Uhr und 09:00 Uhr Frühstück im Polizeipräsidium während der gesamten Marschzeit ist im Polizeipräsidium eine Snackbar, u.a. mit Kaffee und Kuchen geöffnet.
individuelles Partnerprogramm: Stadtführung, Shoppingtour, Freibadbesuch, Besuch des Killesberg Parks oder der Wilhelma! Für die Stadtführung ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte senden Sie bei Interesse hierfür eine E-Mail bis zum 15. März 2015 an marsch@ipa-stuttgart.de. Für alle anderen Partnerprogramme wird Informationsmaterial ausgegeben (oder bei Stuttgart-Tourist).
ab 18:00 Uhr gemeinsames Abschlussveranstaltung im Polizeipräsidium mit Überreichung der Urkunden, Marschmedaillen und –wimpel, Abendessen und im Anschluss gemütlicher Ausklang mit Bar, Tanz und Musik.
Sonntag, 21. Juni 2015 – zwischen 07:00 Uhr und 10:00 Uhr Frühstück im Polizeipräsidium.
individuelle Abreise.


13. Februar 2015 | Bereich: Allgemein, Veranstaltungen | | Drucken |

4. Februar 2015

IPA-Reise zur Police Week 2015 nach Washington D.C.

Police Week 2015dc1
Washington D.C., Philadelphia, New York
Do., 07.05. bis Do., 21.05.20151
Reiseangebot der IPA Ludwigsburg:
Zweiwöchige Gruppenreise zur National Police Week in Washington
D.C. – vermutlich eine der besten Möglichkeiten, tausende (!) Kollegen
aus ganz USA, Großbritannien und weiteren Ländern kennenzulernen,
den im Dienst umgekommenen Kollegen zu gedenken, sich über den
Polizeiberuf und darüber hinaus auszutauschen und die Hauptstadt der
Vereinigten Staaten kennenzulernen.
Das Rahmenprogramm:
Teilnahme an den Veranstaltungen der jährlich stattfindenden “Policedc2
Week” von 11.-15.05.2015, ausgerichtet von der Gewerkschaft “Fraternal
Order Of Police”, dem National Law Enforcement Officers Memorial
Fund und anderen Organisationen – unter anderem:
. Gedenkgottesdienst “Annual Blue Mass”
. Law Ride / Police Unity Tour Arriving Ceremony (Motorrad- und
Fahrradsternfahrt nach D.C.)
. Candlelight Vigil (Mahnwache / Lichterkette)
. Honor Guard Competition / Pipe and Drums Band March
. Hauptakt vor dem Capitol: National Peace Officers’ Memorial Day
Service / Wreathlaying Ceremony (Kranzniederlegung)
Außerdem in Washington geplant:    dc5
. Shopping in verschiedenen Outlets
. Ride-along (Mitfahren auf Streife)
. Segway-Tour durch Washington D. C.
. Besuch des Heldenfriedhof Arlington
. Smithsonian Museum, Smithsonian Air and Space Museum, Museum
of Crime and Punishment, Spy Museum, Navy Museum,
National Archives etc.
. National Mall vom Capitol bis zum Reflecting Pool (diverse Memorials)
und weiter nach Georgetown
. und was sich spontan ergeben kann, wenn man dort die richtigen
Leute kennenlernt.
Nach Ende der Police Week erfolgt die Weiterfahrt nach Philadelphia
(1 Nacht) und von dort weiter nach New York (4 Nächte). In beiden
Städten ist neben Sightseeing ein kleines Police-Programm (Philadelpia
Police, NYPD, One Police Plaza, Police Station, Ride Along) geplant. (weiterlesen …)


4. Februar 2015 | Bereich: Allgemein | | Drucken |

3. Februar 2015

IPA Konstanz – Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe IPA-Freunde,

hiermit laden wir recht herzlich zur Mitgliederversammlung der IPA Verbindungsstelle Konstanz e.V.

am Freitag, 13. März 2015, um 19:00 Uhr

im Polizeirevier Radolfzell, Güttinger Straße 1, 78315 Radolfzell,
Besprechungsraum 2. OG, ein!

Für die Versammlung ist folgende Tagesordnung vorgesehen:

  1.  Begrüßung durch den Verbindungsstellenleiter
  2.  Totengedenken
  3.  Wahl des Versammlungsleiters
  4.  Jahresbericht des Vorstandes
  5.  Bericht der Kassenprüfer
  6.  Aussprache zu den TOP 4 und 5
  7.  Behandlung von Anträgen / Sonstiges

Anträge zum TOP 7 sind schriftlich bis zum 27.02.2015 an die Verbindungsstelle zu richten.

Michael Reichenbach
Leiter der Verbindungsstelle


3. Februar 2015 | Bereich: Allgemein, Veranstaltungen | | Drucken |

8. Januar 2015

50 Jahre IPA Rosenheim – Einladung – 17.-19. September 2015

Auf den Spuren der Rosenheim – Cops … RHCopssUnter diesem Motto werden die Feierlichkeiten zum großen Jubiläum unserer IPA-Freunde in Rosenheim geplant!

 

 

Mehrere Programmalternativen möglich! Stadtbesichtigung, BGS-Technik-Museum, Zahnradbahn zum Wendelstein, Bräustüberl am Tegernsee, Schiffsreise auf dem Chiemsee mit den Coconuts (Bundespolizeiorchester) und den Original Rosenheim Cops. Komplette Programmvielfalt siehe unten bei Anmeldung!

Programm (Auszug)
Donnerstag, 17. September 2015
Anreise bis 13.00 Uhr
14.30 h Besichtigung des BGS-Technik-Museum
Anreise bis 18.00 Uhr
19.30 h gemeinsames Abendessen mit ProgrammFreitag, 18. September 2015,
Standartprogramm:
09.30 h Abfahrt zur Stadtbesichtigung unter dem Motto: „Auf den Spuren der Rosenheim-Cops“
13.00 h gemeinsames Mittagessen in deren Stammlokal
Anschließend Zeit zur freien Verfügung
16.00 h Rückfahrt zum Hotel
Alternativprogramm:
09.30 h Abfahrt zur Busrundfahrt ins bayerische Oberland
Mit Zahnradbahnfahrt von Brannenburg auf den Wendelstein, Rückfahrtmit der Seilbahn nach Bayrischzell
Weiterfahrt zum Tegernsee, Mittagessen im legendären „Bräustüberl“
Rückfahrt zum Hotel Rückkehr ebenfalls gegen 16.30 h
17.45 Uhr Abfahrt nach Prien am Chiemsee, Einschiffung auf das Fahrgastschiff „Edeltraud“
o Begrüßung durch die Schirmherrin Frau OB Gabi Bauer (oder Vertreter)
o Abendessen an Bord, Buffett
o Tanz und musikalische Unterhaltung durch die
Band des Bundespolizei-Musikorchesters
„Coco-Nuts“
Lernen Sie Darsteller der „Rosenheim-Cops“ persönlich kennen und feiern Sie drei Stunden mit ihnen.
Weißwurstfrühstück am letzten Tag! Bitte Gesamtprogramm öfnnen! (PDF-Format)
Gesamt-Programm IPA Rosenheim
Anmeldeschluss: 15. April 2015
Anmeldeformular IPA Rosenheim
Ansprechpartner bei der IPA Verbindungsstelle:
Hermann König
Leiter der IPA-Verbindungsstelle Rosenheim
Amperstraße 6
83026 Rosenheim
Tel.: 00498031 64976
Email IPA Rosenheim


8. Januar 2015 | Bereich: Allgemein, Veranstaltungen | | Drucken |

6. Dezember 2014

Weihnachtsfahrt 2014 führte diesmal zur Tübinger ChocolART

Auch in diesem Jahr gab es traditionell wieder eine Weihnachtsfahrt. Frau Trebbe von unserem langjährigen Reisepartner Schmidbauer aus Engen hatte uns bereits an einem kühlen und windigen Apriltag eine Empfehlung gemacht und uns nun einen tollen Tag zusammengestellt. Ziel der diesjährigen Fahrt wurde am Samstag, 06. Dezember, Tübingen. Dort findet man nur an diesem Wochenende einen besonderen Markt in der Altstadt, die Chocolart.
ipa tue 2014
„Die Universitätsstadt am Neckar verwandelt sich in Deutschlands größte Schoko-Erlebniswelt aus stimmungsvoller Beleuchtung, raffinierter Kunst und vollendetem Geschmack – ganzheitliche Schokosophie für Jung und Alt!
Auf dem historischen Tübinger Marktplatz erwartet die Besucher im zauberhaften Ambiente der illuminierten Fachwerkhäuser, der chocolateROOM, die gläserne Konditorei der chocolART. Baden-Württembergs Top-Konditoren führen hier live Ihr Können vor.

Die Besucher können bei der Produktion des „Tübinger Schokotalers“ zusehen und beobachten wie Schokoladen-Kunstwerke entstehen.“

Verbunden wurde die Fahrt mit einem gemeinsamen Mittagessen im Schwärzlocher Hof am Stadtrand von Tübingen.


6. Dezember 2014 | Bereich: Allgemein, Veranstaltungen | | Drucken |

15. November 2014

Rucksack für IPA-Mitglieder!

IPA-Rucksack komplettUnsere IPA-Freunde aus Vorarlberg bieten an, uns an einer Sammelbestellung von IPA-Rucksäcken zu beteiligen. Die Kosten liegen bei ca. 22,50€/Stück, wobei diese bei einer entsprechenden Zahl noch
sinken könnten. Bitte um Mitteilung an Michael Reichenbach bis spätestens 07.12.2014 (!), wer einen solchen Rucksack haben möchte.

Nachfolgend die Beschreibung:
Praktischer Rucksack für alle sportlichen Aktivitäten mit viel Platz für notwendige Ausrüstung Material 1680 D Polyester — Einstellbare Träger — Reflektorstreifen Tasche mit farblich abgesetztem Reißverschluss vorne — Stabiler Griff aus Gummimaterial — ·Innenfächer, teils mit RV — Verstellbare, weiche Träger, Seitlich Flaschennetz — 2 Rückstege für die Belüftung Maße: 46 x 28 x 13 cm — Volumen: ca. 16 Liter


15. November 2014 | Bereich: Allgemein | | Drucken |

10. Oktober 2014

2014, IPA Freunde aus Kaiserslautern, Augsburg und Leverkusen zu Besuch im Kreis Konstanz

Im Mai besuchten uns die IPA-Freunde aus Kaiserslautern für einige Tage. Von ihrem Hotel in Singen aus haben wir ihnen auf einigen interessanten Touren unsere schöne Heimat gezeigt. Neben Konstanz und der Mainau waren auch Stein am Rhein und der Rheinfall Ziel der Ausfahrten. Ebenfalls konnten sie eine Weinprobe im höchstgelegenen Weingut Deutschlands am Hohentwiel genießen. Ein Tag wurde durch die Verbindungsstelle Friedrichshafen in Uhldingen und Meersburg betreut. Beim Abendessen im Kranz in Radolfzell-Liggeringen fanden sich auch einige Freunde der Verbindungsstelle Konstanz zu einem „Begegnungsabend“ ein, was bei den Gästen sehr gut ankam. So
konnten neue Kontakte geknüpft und Gespräche auch einmal nicht nur immer auf Vorstandsebene geführt werden. Recht herzlich bedanken möchte ich mich bei Willi Burth und meinen Vorstandskollegen, die bei der Betreuung mitgeholfen haben. Der Organisator Robert Gorris hat mich beim Nationalen Kongress in Leipzig nochmals darüber informiert, dass sie sich bei uns sehr wohl gefühlt haben.

Nur einen Nachmittag waren die IPA-Freunde aus Augsburg Ende September bei uns auf der Rückreise vom Rhein zu Gast. Nach einem Mittagessen in der Kantine des Polizeipräsidiums konnten wir ihnen bei einem Spaziergang durch die Konstanzer Altstadt davon überzeugen, dass auch ein längerer Besuch lohnenswert ist. Auch hier darf ich mich für die Unterstützung durch IPA-Freund HP Schuster recht herzlich bedanken.

Ganz aktuell waren am zweiten Oktoberwochenende die IPA-Freunde der Verbindungsstelle Leverkusen Rhein-Wupper bei uns zu Gast. Auch hier konnten wir ein umfangreiches Programm anbieten. Am Freitag fand nach dem von IPA Freund Karl-Heinz Berger betreuten Besuch des Polizeimuseums in Konstanz und einem Spaziergang durch die Altstadt, bei dem wiederum HP Schuster unterstützt hat, der Abschlussabend im Brauhaus Joh. Albrecht statt. Auch hier fanden sich erfreulicherweise wieder einige IPA-Freunde zum Kontakt mit den Gästen ein und konnten einen schönen Abend genießen. Von den Gästen blieben einige noch beim letzten Straßenfest in der Niederburg „hängen“ und fanden erst
spät (oder früh) zurück ins Hotel. Am Samstag standen die Mainau und Meersburg auf dem Programm, wo ein mittelalterlicher Markt das Stadtbild bereicherte. Am Sonntag besuchte die Gruppe noch Stein am Rhein, ehe es wieder nach Hause ging. Mir wurde zwischenzeitlich mitgeteilt, dass alle müde, aber wohlbehalten und rundum zufrieden wieder zu Hause angekommen sind.


10. Oktober 2014 | Bereich: Allgemein, Veranstaltungen | | Drucken |

4. Oktober 2014

20. Nationaler Kongress – neuer GBV der IPA Deutsche Sektion gewählt!

14-10-04 neuer GBV der IPALiebe IPA Freundinnen und Freunde, unser höchstes Gremium der Deutschen Sektion e. V., der Nationale Kongress, trat vom Donnerstag, den 2. Oktober bis Samstag 04. Oktober 2014  zum 20. Mal in Leipzig zusammen. Die Besucher erlebten ein interessantes Rahmenprogramm in und um die historische Stadt Leipzig. Unsere Verbindungsstelle wurde durch  Michael Reichenbach vertreten. Nach der Eröffnung des Kongresses begann die Tagesarbeit der Delegierten.  Zuerst wurde, nicht zuletzt zum Gedenken an den Deutschen Nationalfeiertag, die Nationalhymne gespielt. Nach dem Bericht des Geschäftsführenden Bundesvorstandes  stimmten die Delegierten über die Anträge ab. Unter anderem hatten 150 Delegierte einen neuen GBV zu wählen.

Der 20. Nationale Kongress hat folgenden neuen Geschäftsführenden Bundesvorstand gewählt:
Präsident: Horst W. Bichl (134 Stimmen)
Vizepräsidenten: Hubert Vitt (140 Stimmen), Oliver Hoffmann (148 Stimmen)
Generalsekretäre: Patric Louis (94 Stimmen), Peter Herwig (134 Stimmen)
Schatzmeister: Günter Lambrecht (129 Stimmen), Rolf Schubert (131 Stimmen)
Der GBV bedankt sich bei den Delegierten für das entgegengebrachte Vertrauen.

Daneben wählten unsere Delegierten noch drei neue Rechnungsprüfer:
Thomas Batzel (BW)
Jürgen Krank (BY)
Jörn Sucharsky (HH)


4. Oktober 2014 | Bereich: Allgemein | | Drucken |